Havaneser vom Goldberg
Havaneser vom Goldberg

Bitte LESEN wichtig für Welpeninteressenten!

 

Aufzucht und Haltung:

 

Dies ist eine kleine, aber feine Familienzucht (Hobby). Havaneser sind sehr menschenbezogen und gehören nicht in einen Zwinger. Alle Hundebabys sind super süß und toll. Stimmt’s? Aber auf "süß" allein kommt es nicht an! Wichtig für die Bindung an den Menschen sind gut geprägte und sozialisierte Havaneserbabys. Die ersten 9-10 Wochen, in denen sie bei uns alles lernen, um einen guten Start für die große weite Welt zu haben, können im späteren Leben nicht nachgeholt werden.

Sie lernen alle Haushaltsgeräusche von der Küchenmaschine bis zum Staubsauger kennen, da die Babys in unserem Ess/Wohnzimmer aufwachsen. Im Garten lernen sie spielerisch alle lauten Gartengeräte und verschiedene Untergründe (z.B. Kies, Rasen, Gitter, auf Rettungsdecke spielen) kennen. So kann die Kleinen später nichts so leicht erschrecken oder ängstigen. Der Besuch von kleinen Kindern oder anderen Vierbeinern gehört ebenfalls zur positiven Prägung. Natürlich vergessen wir auch nicht den Regenschirm, Luftballons (die beim Spielen auch mal platzen), Autofahren, Kämmen/Bürsten, Futterspiele, Fahrräder, Roller usw. Durch viele verschiedene Geräusche, wollen wir die Angst vor Gewittern und Silvesterfeuerwerk vermeiden. Den Babys stehen alle möglichen wechselnden Spielzeuge, verschiedene Tunnel, Röhren (keine Angst vor engen Gängen usw.) und Beschäftigungsmöglichkeiten aller Art zur Verfügung. Wir betreiben noch eine wirkliche Hausaufzucht. Unsere Hunde können drinnen oder draußen spielen, schlafen und die Welt entdecken! Vor allem sollen sie auch den Mensch als guten Freund erleben und ohne scheu auf ihn zugehen, denn das ist die Grundlage für einen freundlichen und ausgeglichenen Familienhund.

Für uns ist ein weiterer wichtiger Punkt „Keine Angst vor dem Hundefrisör“. Die Welpen besuchen und entdecken spielerisch die verschiedenen Geräte und Geräusche. Vielen Dank an meine Freundin Fr. Kapp Gaby (WuScHeL`S Haarstudio), die sich jedes Mal viel Zeit für meine Kleinen und mich nimmt. Sie schneidet den Kleinen die Krallen, befreit die Ballen vorsichtig mit der Schermaschine von zu vielen Haaren, lässt den Hundeföhn laufen usw. So werden die Welpen gelassen zum Hundefrisör gehen, denn am Ende gibt es auch noch ein „Leckerchen“.

Uns liegt wirklich sehr viel daran, den Welpen den Best möglichen Start ins Leben zu geben.

Unsere Betreuung endet nicht mit der Abgabe des Welpen sondern wir stehen unseren Welpenkäufern, im Rahmen unserer Möglichkeiten, mit Rat und Tat zur Seite.

Die ist nur ein kleiner Auszug aus unserer Aufzucht. Wenn Sie mehr erfahren wollen, rufen Sie mich einfach an.

 

 

 

 

 

 

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Havaneser vom Goldberg